Kategorie:Friedhof

Aus AhlenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ersten Grabfelder lagen in unmittelbarer Nähe von Kirchen, daher auch der Name "Kirchhöfe". Meist waren diese umschlossen von Mauern oder Hecken. Auch in Ahlen fand man bei Erdarbeiten im Bereich der Bartholomäus und der Marienkirche Gebeine.

Nach Allgemeinem Preußischen Landrecht 1803 wurde angeordnet dass, alle Kirchhöfe außerhalb der Städte und Dörfer und sonstigen Ortschaften an etwas entfernt gelegenen offenen Plätzen verlegt und keine Begräbnisse mehr um Kirchen und Klöster ... gestattet werden. Daraufhin wurde der neue Friedhof vor dem Nordtor angelegt. 1823 wurde der Friedhof zu klein und die Erdqualität sei zu schlecht für eine Erweiterung. Bürgermeister Wächter schlug dem Landrat Freiherrn Oer von Oelde zwei alternative Plätze vor. Zum einen den zu wählen, als den vor dem Ostthore 390 Schritt von der Stadt entfernt zum Klosterfonds gehörenden Kreuzkamp oder den vor dem hiesigen Kampenthor gelegenen Pasterskamp (Tinnersche Fundation). Der zuletzt genannte wurde als zu kostspielig bewertet.

Seiten in der Kategorie „Friedhof“

Folgende 7 Seiten sind in dieser Kategorie, von 7 insgesamt.